Tibetische Medizin für die westliche Welt (Erster Einführungs-Wochenend-Workshop)

the infamous pee party
  1. Entstehung und Herkunft des Tibetischen Medizinischen Systems.
  2. Charakteristik des gesunden Körpers (Emotionen, subtile Energien usw.).
  3. Charakteristik von Krankheiten (endgültige und temporale Ursachen, unausgeglichene Energien, usw.).
  4. Traditionelle und spezielle Diagnostiktechniken (Puls, Urin und Zungendiagnose und Analyse der allgemeinen Symptome).
  5. Ausführliche diagnostische Untersuchungen unter Anwendung der oben genannten Techniken.
  6. Die Grundlagen von Behandlungen (Ernährung- und Verhaltensfaktoren, Medizinische Pflanzen, Kräuter, Gewürze, Mineralien und Edelsteine) und deren praktische Anwendung.




Diät und Ernährung in dem Tibetischen Medizinischen System (zweiter Wochenend-Workshop)

  1. Kurze Einführung in die subtilen Energien des Körpers.
  2. Die fünf Auswirkungen und therapeutische Faktoren aller Substanzen.
  3. Begutachtung der Materialien und Auswirkung verschiedener Nahrungsmittel (Gemüse, Nüsse, Korn, Fleisch, Milchprodukte, Gewürze, Öle, Alkohol usw.).
  4. Schädliche Nahrungsmittel.
  5. Techniken zur Gewichtsabnahme.
more of the pee party




Verjüngungsmethoden und Substanzen – Gewinnungsmethoden

a joyous occasion
  1. Prinzipien, die Verjüngungen und Substanzgewinnung gemeinsam haben.
  2. Verjüngung als Sprachrohr für „Super – Gesundheit“
    1. Der Nutzen und Vorteile von Verjüngung.
    2. Das ideale Umfeld.
    3. Die Arbeitsgrund-Lage.
    4. Der Vorgehens-Modus.
  3. Substanzgewinnung.
    1. Die Basis.
    2. Die Vorbereitung für „Nectar Pills“.
    3. Die aktuellen Übungen.
    4. Demonstration von Meditations- und Yoga Techniken auf Video
    5. Praktische Demonstration und Instruktion in Meditation – und Yoga Techniken mit Dr. Barry Clark.